Gemeinsam etwas bewirken

26.08.2013: Das Abflugdatum, der Tag, auf den wir so lange gewartet haben! Zur mittlerweile riesigen Vorfreude mischt sich aber nun auch die Erfahrung, Abschied nehmen zu müssen. Aber schon allein durch euer Interesse an meinem Blog helft ihr mir bei diesem Schritt, ihr nehmt an meinem Leben teil, auch wenn es fast am anderen Ende der Welt fortgesetzt wird. Besonders schön ist es natürlich für mich, trotz der schwierigen Umstände, weiter in Kontakt mit euch zu bleiben, ob per Mail oder auf dem Postweg.

 

Doch nicht nur für mich selbst ist Unterstützung wichtig, auch für die Personen und Organisationen, die hinter mir und meinem Projekt stehen ist schon ein wenig Hilfe sehr wertvoll. Deswegen hat natürlich jeder, der über die ideelle Unterstützung hinaus, auch einen finanziellen Beitrag zu meinem Weltfreiwilligendienst leisten möchte, hierzu die Möglichkeit!

 

Schließlich entstehen durch die Vorbereitung, die Reise und die Unterbringung der Freiwilligen Kosten für meine Entsendeorganisation, den BDKJ Bamberg, die nicht vollständig von staatlicher Seite gedeckt werden können. Damit also durch den BDKJ weiterhin Weltfreiwilligendienste ermöglicht werden können, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Deshalb möchte ich euch an dieser Stelle bitten, es durch eine kleine Spende an den BDKJ jungen Menschen wie mir zu ermöglichen, sich durch einen solchen Dienst zu engagieren.

Spendenkonto:
Jugendamt der Erzdiözese Bamberg
Liga Bank eG
BLZ 75090300
Konto-Nr. 509006680
Verwendungszweck:    WFD 2013/2014 Freiwillige: Ulrike Plank

 

Alternativ gibt es natürlich auch die Möglichkeit, die Arbeit vor Ort mit einer Spende an den Missionskreis Ayopaya zu unterstützen. Alle weiteren Informationen dazu findet ihr hier.

 

Für  eure Unterstützung, egal ob in ideeller oder finanzieller Hinsicht, bedanke ich mich herzlich!!

¡Muchas gracías!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *